3. Juli 2022

Promis im Pokerzirkus

Promis im Pokerzirkus auf meinegeschichten.de

Full Tilt hat vermutlich damit angefangen, PokerStars bald nachgezogen und mittlerweile gehört es quasi zum guten Ton, wenn man zur Riege der Anbieter von Online Poker zählen will: ein eigenes Team.

Full Tilt

Am berühmtesten ist – bzw. mittlerweile wohl eher war – das Team FullTilt, allen voran Chris Ferguson. Die Spieler erkannte man vor allem an ihren „FullTilt“-Badges bei diversen Turnieren, aber auch Werbespot-technisch waren Sie sehr aktiv. So kann man nach wie vor auf YouTube einige lustige Spots mit den Poker-Profis begutachten.

PokerStars

Auch PokerStars hat mit dem Team „Team PokerStars“ einige Stars der Szene für sich gewinnen können, allen voran Chris Moneymaker und Daniel Negreanu.
In letzter Zeit ziehen aber auch kleinere Anbieter nach, und versuchen eine kleine Schar von begabten (und manchmal auch semi-begabten) Pokerspielern um sich zu scharen bzw, an sich zu binden.

Profi verpflichtet

Der kleine Poker-Anbieter Club7Poker hat sich nach der Verpflichtung von Erich „Coolman“ Kollmann nun noch einen weiteren prominenten Spieler engagiert. Kein geringerer als die österreichische Fußballlegende Toni Polster wird künftig unter dem Schirm von Club7Poker in die Karten greifen.
In Zukunft wird Toni Polster diverse Live Tour Stopps für den Anbieter Club7Poker bestreiten, außerdem wird er das Pro Team zu diversen Top Events im Jahr 2018 begleiten.

Offizielle Partnerschaft

Vor einigen Tagen ist bereits die offizielle Präsentation der Partnerschaft in der Wiener Lugner City über die Bühne gegangen.
Dabei erhofft man sich seitens Club7Poker wohl aber eher positive Publicity als großartige Turniererfolge. Toni Polster gilt als Sympathie-Magnet und fixer Bestandteil der österreichischen Society. Insofern dürfte der Anbieter damit wohl gar keinen so schlechten Griff getan haben.
Dass derartige Partnerschaften funktionieren können, sieht man am Beispiel Boris Becker und PokerStars. Die vor einiger Zeit geschaltenen Werbungen mit dem einstigen Tennis-Pro sind durchaus ansehnlich gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.