Meine Geschichten
26. Mai 2019

Rückenhaare entfernen – Der Mann alleine

Rückenhaare entfernen - Der Mann alleine auf meinegeschichten.de

Das Thema Haarentfernung ist in erster Linie ein weibliches Thema. Da und dort stören Körperhaare den femininen Gesamteindruck. Man erwartet, dass Frau sich ohne Körperhaar präsentiert. Bei Männern sieht das etwas anders aus. Zwar wird der Bart akkurat rasiert, aber das Körperhaar ist durchaus willkommen. Rückenhaare sind allerdings eine Liga für sich.

Naturisten

Auch unter den Frauen gibt es einige, die sich für einen natürlichen Look einsetzen. Wo Haare wachsen, da sind sie von der Natur absichtlich platziert worden. Sie ständig zu rasieren wird oft als Einschränkung wahrgenommen. Auch wenn man nicht penibel jedes einzelne Körperhaar entfernt gehört es bei den Frauen überwiegend zur regelmäßigen Körperpflege sich zu rasieren. Beine, Achselhöhlen und Schambereich sind hier die, am häufigsten rasierten Körperbereiche. Geschlechtsspezifisch ist bei den Frauen das Körperhaar auch weniger stark ausgeprägt, als beim Mann. Trotzdem gibt es auch andere Stelle, wie Arme, Oberlippe, oder Augenbrauen, die regelmäßig enthaart werden.

Metrosexuell

Was früher im weit geöffneten Holzfällerhemd üppig hervorquoll ist heute für viele Männer nicht mehr salonfähig. Eine starke Körperbehaarung, wie manche Männer sie tragen, wird häufig auch beim Mann reduziert, Die Achselhöhlen, die Brust und der Intimbereich sind hier die Hotspots. Fast jeder Mann trägt ein paar Haare auf der Brust. Bei manchen Männern breitet sich die Körperbehaarung aber auch in andere Regionen aus. So ist oft auch die Rückseite des Mannes dicht bewaldet. Rückenhaare sind allerdings nicht immer ein Grund zur Freude. Sieht man so aus, als würde man ständig einen flauschigen Pullover tragen, dann ist das für betroffene Männer meist unangenehm.

Zucker, Wachs und Epilierer

In Sachen Schönheit kann man von den Frauen viel lernen. Schon seit Jahrtausenden wenden sie die verschiedensten Techniken an, um gut auszusehen. So gibt es natürlich auch im Bereich der Haarentfernung einige Techniken, die man auch als Mann anwenden kann. So werden klebrige Substanzen, wie Wachs, oder eine zähe Zuckermasse verwendet, um die Haare darin zu verkleben. Das Material wird aufgebracht und ruckartig wieder abgezogen. Eine schmerzhafte, aber effiziente Variante Haare, also auch Rückenhaare zu entfernen. Auch der Eplierer reißt die Haare aus. Das tut er mit einer Spirale, oder winzigen Pinzetten, die ständig nach den Haaren greifen und sie auszupfen.

Rückenhaare

Die kosmetischen Behandlungen, denen sich Frauen in professionellen Studios unterziehen, sind für Männer nicht immer die erste Wahl. Stattdessen ist das Rasieren der Rückenhaare daheim angesagt. Auch hier haben sich Erfinder mit dem Thema auseinandergesetzt und den Rückenrasierer erfunden. Im Prinzip ein ergonomischer Griff, an dessen Ende ein Rasierkopf angebracht ist. So, wie eine Bürste für den Rücken verwendet wird, kann man mit dem Rückenrasierer alleine die männlichen Rückenhaare abrasieren. Neben der professionellen Haarentfernung ist das Rasieren so eine gute Variante um die unerwünschten Haare loszuwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.