3. Juli 2022

Im Alter fit bleiben mit Denksport

Im Alter fit bleiben mit Denksport auf meinegeschichten.de

In Zeiten des demografischen Wandels in Deutschland stellt sich immer öfter die Frage nach einem erfüllten Lebensabend.

Fit im Alter

Auch im Alter möchte man schließlich eine schöne Zeit haben. Ob allein oder zu zweit, ist erstmals zweitrangig bei diesem Thema. Besonders wichtig ist die Integration der älteren Generation in die Gesellschaft.

Mobil bleiben

Um sich wohl zu fühlen wollen viele ältere Menschen nicht alleine zu Hause sitzen, sondern brauchen den sozialen Anschluss. Hier kommen staatliche und auch private Einrichtungen ins Spiel. Denn auch wer nicht im Pflegeheim wohnt und dort die Möglichkeit zu vielen verschiedenen Unternehmungen hat, der möchte sich in seiner Freizeit beschäftigt wissen.

Unternehmungslust

Das Interesse der älteren Generation an Unternehmungen vielseitigster Art ist enorm hoch. Auch Senioren sind keineswegs nur noch gebrechlich und desinteressiert am gesellschaftlichen Leben. Die Anzahl der Teilnehmer an regionalen Seniorenarbeitsgruppen steigt stetig an und zeigt deutlich, dass diese Generation sehr aktiv und alles andere als langweilig ist.

Gehirnjogging

Neben Angeboten für Senioren im sportlichen Bereich, sind auch Weiterbildungen intellektueller Art gefragt. Denn mit sogenanntem Gehirnjogging kann man sich im Alter davor schützen, frühzeitig geistig nachzulassen und vergesslich zu werden. Eine Möglichkeit an solche Materialien zu kommen ist die Seite www.buhv.de/seniorenarbeit/Bausteine-Altenarbeit.html, die verschiedene Literatur für Senioren bereitstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.