Meine Geschichten
19. Februar 2020

Mehr als nur ein Gästezimmer

Mehr als nur ein Gästezimmer auf meinegeschichten.de

Wer seinen Gästen nicht nur einen tollen Abend, mit leckerem Essen und ausgewählten Weinen bieten möchte, sondern auch über Nacht ein guter Gastgeber sein möchte, der sollte auf die Übernachtungsmöglichkeit großen Wert legen.

Guter Eindruck

Ein schönes Gästezimmer, das liebevoll eingerichtet ist, bleibt dem Gast immer in guter Erinnerung. Grade wenn Familien mit kleinen Kindern öfters zu Besuch kommen, sollten Sie über extra Matratzen für Kinder verfügen. So schlafen die Kleinen gesund und richtig.

Unterhaltung

Ein Fernsehgerät oder zumindest ein Radio sorgt für Unterhaltung vor dem zu Bett gehen. Ein Kombinationsgerät, welches auch Hörspiele für die Kinder abspielen kann, ist immer von Vorteil. So kann die kleine Hexe Bibi Bloxberg oder die Abenteurer von TKKG die Kleinen in den Schlaf begleiten. Vertraute Geräusche und Stimmen sind für Kinder in einer fremden Umgebung sehr wichtig.

Gewohnte Umgebung

So fühlen sie sich gut aufgehoben und sind zu später Stunde nicht mehr so aufgeregt. Ein schönes Sofa mit Schlaffunktion im Gästezimmer, kann dann von den Eltern oder Freunden genutzt werden. Diese sind viel platzsparender wie ein extra angeschafftes Bett. Zusammengeklappt können sie zudem im Alltag ganz normal genutzt werden. Gästezimmer können natürlich auch anders genutzt werden.

Doppelnutzung

Wenn mal kein Besuch ansteht, können sich die Kinder zum Spielen dort zurückziehen oder die Hausfrau ihre Wäsche bügeln. Wer einen sprichwörtlich grünen Daumen hat, kann sich eine kleine Pflanzenwelt erschaffen, Samen sammeln und Blumen für die andern Räume in Haus vorziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.